Benötigen Sie sofortige Hilfe bei einem zahnmedizinischen Notfall?


Starke Zahnschmerzen, ein abgebrochener Zahn oder ein anderes akutes Problem erfordern rasche Maßnahmen. Beachten Sie bitte die folgenden wichtigen Punkte:

Ruhebewahrung

Bleiben Sie ruhig und bewerten Sie die Situation. Bei starken Schmerzen kontaktieren Sie uns oder eine diensthabende Notfallpraxis
(siehe unten) umgehend.

Erste Hilfe

Haben Sie einen Zahn abgebrochen, suchen Sie das Stück und bewahren es in einer sauberen, feuchten Umgebung (z.B. Milch oder Kochsalzlösung) auf. Dies kann helfen, den Zahn zu retten.

Kontaktaufnahme

Rufen Sie uns sofort an oder kontaktieren Sie den Bereitschaftsdienst (siehe unten).

Schmerzlinderung

Bis zur zahnärztlichen Versorgung können kühlende Umschläge oder Schmerzmittel helfen. Lassen Sie sich dazu von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten.

Vorsorge

Regelmäßige Kontroll- und Prophylaxetermine können das Risiko akuter Zahnschmerzen verringern.

In Not- und Schmerzfällen bemühen wir uns, Ihnen schnellstmöglich zu helfen:

Während unserer Sprechzeiten

Rufen Sie uns einfach an. Wir stimmen dann ein weiteres Vorgehen mit Ihnen ab.

An Wochenenden und Feiertagen

In dieser Zeit ist der Kassenzahnärztliche Notdienst zuständig. Die diensthabende Praxis finden Sie unter www.notdienst-zahn.de